Dreambox, HD TV, Television und Receiver-Technik Support Community Forum

SatKing.de GigaBlue
SatBoerse24.de Haenlein-Software


Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Zeige Ergebnis 31 bis 39 von 39
  1. #31
    dreambox.info - Premium VIP Avatar von -jfk93-



    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    10.317
    Danke sagen
    316
    1.118 x Danke erhalten

    Standard AW: Probleme Medion-NAS zu mounten...!!!



    Hallo,

    kurz, der Netzwerbrowser ist nach meiner Ansicht Schei... :-) Jetzt wo du weißt das es funktioniert nimm wieder die automount Funktion, diese ist Störunanfälliger.

    Diese Rechteproblematik könntest du umgehen in dem Du den NAS einfach Read Only mountest, dann kannst du das verändern der Daten verhindern, verlierst aber die Möglichkeit der Indexmarken.

    Ich würde an deiner Stelle die Ordner für die Dreambox einfach einzeln per NFS freigeben und entsprechend mounten.
    --
    Es grüßt jfk93

    Kein Support per PN


    Das Beste an Erfurt ist die Autobahn nach Jena
    Thüringer Kolumnen von André Kudernatsch

    Erfolg steigt nur zu Kopf, wenn dort der
    erforderliche Hohlraum vorhanden ist.
    Manfred Hinrich

    Ausstattung:
    2x DM7080 HD: DMM OE2.2 Unstable + GP3.3

  2. bei dreambox.info


axas.tvsn-multimedia.de-lnb

GigaBlueicecrypt.com

 
  • #32
    dreambox.info-Doppel Ass


    Registriert seit
    27.10.2009
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    133
    Danke sagen
    44
    1 x Danke gesagt in 1 Beitrag

    Standard AW: Probleme Medion-NAS zu mounten...!!!



    Zitat Zitat von -jfk93- Beitrag anzeigen
    Hallo,

    kurz, der Netzwerbrowser ist nach meiner Ansicht Schei... :-) Jetzt wo du weißt das es funktioniert nimm wieder die automount Funktion, diese ist Störunanfälliger.

    Diese Rechteproblematik könntest du umgehen in dem Du den NAS einfach Read Only mountest, dann kannst du das verändern der Daten verhindern, verlierst aber die Möglichkeit der Indexmarken.

    Ich würde an deiner Stelle die Ordner für die Dreambox einfach einzeln per NFS freigeben und entsprechend mounten.


    Hallo jfk93,

    denke was du meist habe ich verstanden...
    wenn ich eine cifs-Freigabe in der Box eintagen will muss das ungefähr so wie hier aussehen...!!!
    Wobei "MedionNAS" dann nur der Anzeigename in der DM800 ist und ich somit die einzelnen Freigaben besser unterscheiden kann.
    Das ganze muss ich unter etc\auto.network eintragen...richtig???


    MedionNAS -fstype=cifs,rw,soft,nolock,use r=****,pass=**** ://192.168.1.40/****



    Aber was ist mit der NFS-Freigabe in der DM800, also das Mounten???
    Also ab da wo du schreibst, "Mounten geht das z.B. so:"
    In welcher Datei muss ich den MountPoint eintragen? Auch in der etc\auto.network???

    Und was bedeuten dann in der ersten Zeile die Begriffe media/nas-server???
    Ist "nas-server" hier wieder der Anzeigename in der DM800 oder der Freigabename am NAS???
    Zur zweiten Zeile:
    192.168.xxx.yyy - ist soweit klar IP des Nas-Servers
    /i-data/6764ac2f/ /media/nas-server - dürfte dann wohl der Freigabepfad auf dem Nas-Server sein...???


    /i-data/6764ac2f/ 192.168.1.0/24(rw,sync,no_subtree_check,wd elay,no_root_squash)

    Mounten geht das z.B. so:
    ~$ sudo mkdir /media/nas-server
    ~$ sudo mount 192.168.xxx.yyy:/i-data/6764ac2f/ /media/nas-server (IP-Bereich natürlich anpassen)


    ...so dann versuche ich mal an einem Beispiel ein NFS-MountPoint zu basteln...

    Annahme:
    Name der NAS lautet: MedionNAS
    Freigabe aufm NAS lautet: MusikNAS
    und die IP ist: 192.168 1.100


    ~$ sudo mkdir /media/MedionNAS
    ~$ sudo mount 192.168.1.100:/i-data/6764ac2f/ /media/?????? MedionNAS oder MusikNAS??????

    und wo trage ich den User und das Passwort ein...???

    Kannst du mir das an dem Beispiel hier aufzeigen...oder gibt es bei Wiki hierzu ne passende Erläuterung...

    Danke dir schon mal für deine Geduld den Studiengang für Dummies... ;-)
    aber mit Linux hab ich noch nicht so viel gemacht...

    Cu
    MaxMaschine


    DreamBox DM 800 HD PVR mit WD 500GB Scorpio Blue SATA, DVB-S2 (Astra 19,2° & Hotbird 13°)
    OoZooN-CVS-Image full-DM800 vom 12.12.2009 im Flash
    BarryAllen 5.0.20 mit Gemini2-460-dm800-24.12.2009 und Newnigma2-image-dm800-v2.2.1 auf USB-Stick

  • der folgende Benutzer sagt DANKE an MaxMaschine für diesen Beitrag:

    inle (03.01.2017)

  • #33
    dreambox.info - Premium VIP Avatar von -jfk93-



    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    10.317
    Danke sagen
    316
    1.118 x Danke erhalten

    Standard AW: Probleme Medion-NAS zu mounten...!!!



    Ich versuche das jetzt mal aufzuschreiben wie ich das verstanden habe aus dem was ich über den NAS gelesen habe. :-) Das Teil selbst kenne ich ja nicht.

    Über die Weboberfläche kannst du nur unterhalb von /i-data/6764ac2f/nfs/ Freigaben erstellen, ist das so? Das hieße dann all die Daten müssten in Ordnern z. B. /i-data/6764ac2f/nfs/musik liegen.

    Um andere Ordner freigeben zu können benöttigst du dann Zugriff per Telnet, du kannst dann die Datei /etc/exports bearbeiten und somit Freigaben deiner Wahl eintragen. Um diese Freigaben auf der Dream zu mounten nutzt du dann am einfachsten die auto.network, das könnte z. B. so aussehen

    MEDION-NFS -fstype=nfs,rw,soft,tcp,nolock, rsize=8192,wsize=8192 "IP des NAS":/i-data/6764ac2f/nfs

    Mit dieser Zeile sollte alles was unterhalb /i-data/6764ac2f/nfs liegen jetzt auf der Dream unter /media/net/MEDION-NAS erscheinen.
    --
    Es grüßt jfk93

    Kein Support per PN


    Das Beste an Erfurt ist die Autobahn nach Jena
    Thüringer Kolumnen von André Kudernatsch

    Erfolg steigt nur zu Kopf, wenn dort der
    erforderliche Hohlraum vorhanden ist.
    Manfred Hinrich

    Ausstattung:
    2x DM7080 HD: DMM OE2.2 Unstable + GP3.3

  • #34
    dreambox.info-Doppel Ass


    Registriert seit
    27.10.2009
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    133
    Danke sagen
    44
    1 x Danke gesagt in 1 Beitrag

    Standard AW: Probleme Medion-NAS zu mounten...!!!



    Zitat Zitat von -jfk93- Beitrag anzeigen
    Über die Weboberfläche kannst du nur unterhalb von /i-data/6764ac2f/nfs/ Freigaben erstellen, ist das so? Das hieße dann all die Daten müssten in Ordnern z. B. /i-data/6764ac2f/nfs/musik liegen.

    Hey jfk93,

    zu der Freigabe kann ich deine Vermutung bestätigen... liegt unter /i-data/6764ac2f/nfs...
    ob ich darunter jetzt noch Musik und Bilder bzw. Videos erstellen kann weiß ich nicht...werde ich aber probieren...


    Bei dem Zugriff mit Telnet hab ich noch keine Erfahrung...kann ich dazu das Telnet von DCC benutzen...und du meinst ja schon, dass ich dann auf das Medion-NAS zugreifen soll und dort bei der etc/export neue einträge machen soll...also Freigaben...

    ich werd mir das später mal anschauen, wie weit ich komme und berichten...

    Cu
    MaxMaschine


    DreamBox DM 800 HD PVR mit WD 500GB Scorpio Blue SATA, DVB-S2 (Astra 19,2° & Hotbird 13°)
    OoZooN-CVS-Image full-DM800 vom 12.12.2009 im Flash
    BarryAllen 5.0.20 mit Gemini2-460-dm800-24.12.2009 und Newnigma2-image-dm800-v2.2.1 auf USB-Stick

  • #35
    dreambox.info-Doppel Ass


    Registriert seit
    27.10.2009
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    133
    Danke sagen
    44
    1 x Danke gesagt in 1 Beitrag

    Standard AW: Probleme Medion-NAS zu mounten...!!!



    Hallo zusammen,

    also erst mal recht herzlichen Dank an alle die mich so fleißig zum Thema NAS mounten unterstützt haben... das klappt jetzt seit geraumer Zeit ganz gut... ;-)

    ...allerdings weiß ich jetzt nicht ob er in letzter Zeit auftretende Fehler hiermit was zu tun hat oder nicht... ich versuche es mal zu beschreiben...

    Ich schaue ganz normal einen Sendung bzw. nehme sie mit Timeshift auf...
    etwas später schau ich dann die Snedung zeitversetzt an...
    jetzt kann es passieren, dass ich beim spulen der Pausen urplötzlich einen Sprung in Echtzeit mache und die Sendung dazwischen fehlt...
    oder aber ich bekomme beim spulen einen schwarzen Screen und kann nur noch mit Timeshift beenden dem ganzen Herr werden.

    In diesen Fällen, also wenn das passiert habe ich meistens das NAS ausgeschaltet, bin aber nicht unbedingt davon überzeugt, dass dies damit was zu tun haben muss...

    gestern ist das auch wieder passiert, NAS war aus und Timeshift mit schwarzem Screen musste beendet werden...Film war im Eimer...
    bin dann mit dem CC2 drauf um zu sehen was passiert sein könnte...

    ...und war erstaunt... die HDD war nicht mehr da... auf der Box stand "HDD inizialisieren"...hab ich natürlich nicht gemacht...
    hab die Box neu gebootet und siehe da, alles wieder da...

    Wo kann ich nun sehen was passiert ist...???
    Gibt es irgendwo ein LOG etc. und auf was muss ich ggf. dann achten...???

    Danke schon mal...

    PS. sollte das Thema nicht zum mounten passen, bitte in richtigen Bereich schieben...danke...

    Cu Max

    Cu
    MaxMaschine


    DreamBox DM 800 HD PVR mit WD 500GB Scorpio Blue SATA, DVB-S2 (Astra 19,2° & Hotbird 13°)
    OoZooN-CVS-Image full-DM800 vom 12.12.2009 im Flash
    BarryAllen 5.0.20 mit Gemini2-460-dm800-24.12.2009 und Newnigma2-image-dm800-v2.2.1 auf USB-Stick

  • #36
    dreambox.info - Premium VIP Avatar von The Flash


    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    7.090
    Danke sagen
    686
    1.744 x Danke erhalten

    Standard AW: Probleme Medion-NAS zu mounten...!!!



    Hallo,

    du brauchst deswegen keine 2 Threads für aufmachen. daher werde ich den anderen schließen.

    Es wird unter "media/hdd" ein Craslog erstellt wo drin steht woran es liegen könnte.

    Poste das mal und wir schauen dann mal woran es liegen könnte.



  • #37
    dreambox.info-Doppel Ass


    Registriert seit
    27.10.2009
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    133
    Danke sagen
    44
    1 x Danke gesagt in 1 Beitrag

    Standard AW: Probleme Medion-NAS zu mounten...!!!



    Hi Flash,
    danke für den Tipp, aber leider ist keine Crash.log im Verzeichnis...

    Der fehler tritt häufig beim spulen der Werbepausen auf, wenn Timeshift gerade läuft...

    ...was ich heute feststellen musste, dass die HDD einfach nicht angezeigt wurde und wenn ich auf der Box unter Menü und System auf Speichergeräte gehe, wird angezeigt, dass die HDD inizialisiert werden soll...
    wenn ich die Box neu boote ist die HDD wieder ganz normal verfügbar...

    ...kann es sein, dass die Box stellenweise einfach die HDD nicht mehr kennt und deshalb das mit Timeshift dann zum crash kommt... würde ggf. auch erklären, warum keine Crash.log auf der HDD zu finden ist...

    ...was kann ich den deiner Meinung nach tun, um dem Fehler auf die Schliche zu kommen...???

    Cu
    MaxMaschine


    DreamBox DM 800 HD PVR mit WD 500GB Scorpio Blue SATA, DVB-S2 (Astra 19,2° & Hotbird 13°)
    OoZooN-CVS-Image full-DM800 vom 12.12.2009 im Flash
    BarryAllen 5.0.20 mit Gemini2-460-dm800-24.12.2009 und Newnigma2-image-dm800-v2.2.1 auf USB-Stick

  • #38
    dreambox.info - Premium VIP Avatar von The Flash


    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    7.090
    Danke sagen
    686
    1.744 x Danke erhalten

    Standard AW: Probleme Medion-NAS zu mounten...!!!



    Hi,

    ich bin leider nicht der Experte für NAS aber vielleicht hängt es ja mit dem Plugin BA zusammen. Hast du die Einstellungen auf dem Image (OoZooN) im Flashspeicher gemacht oder auf eins was du über BA installiert hast (Gemini, Newnigma2).



  • #39
    Forum-Frischling


    Registriert seit
    27.01.2009
    Beiträge
    3
    Danke sagen
    1
    0 x Danke erhalten

    Standard AW: Probleme Medion-NAS zu mounten...!!!



    Hallo,

    auf der Suche nach Unterstützung mache ich hier mal weiter. Habe genau das Problem, wie es hier schon beschrieben wurde. Die Medion Nas Freigaben auf die DM 800 PVR mit Newnigma2 zu mouten.

    Ich bin zwar schon ein bißchen weiter, aber ab einen bestimmten Punkt komme ich nicht weiter.

    Ich habe im Medion alle 5 verfügbaren Ordner (Photo, Music und Video...) freigegeben, Rechte auf alle auch Schreiben. Habe den NFS Server aktiviert, indem ich dort den Share-Pfad: /i-data/9642e4dd/nfs/Nas, eingefügt habe. Die Export vom Nas: /i-data/9642e4dd/nfs/Nas 192.168.80.27. Die autonetwork sieht so aus: Nas -fstype=nfs,rw,soft,tcp,nolock, rsize=8192,wsize=8192 "192.168.80.27":/i-data/9642e4dd/nfs. Über DCC/FTP ist der Ordner unter media/net/Nas zu sehen, ist jedoch leer und es erscheint die Fehlermeldung im FTP: 226 Transfer done (but failed to open directory). Soweit ich das verstanden habe, ist das bis hierher ok. Jetzt müßte die Export Datei geändert werden, aber wie, mit welchem Programm? Hätte im Unterordner media/nas gerne dann Video, Music und Photo.
    ! 0 bytes received/sent in 16 milliseconds. Dann kommt das noch mit Telnet, und sudo. Jetzt weiss ich nicht weiter habe von Telnet keine Ahnung . Pruckel jetzt schon 3 Tage, hoffe mir kann noch jemand helfen.

  • Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •