PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Laser-TV im A n m a r s c h



Seiten : [1] 2 3 4

habibi75
12.10.2006, 16:39
http://oncomputer.t-online.de/t.gif
Laser-TV im A n m a r s c h

Schärfer als Plasma-Fernseher und billiger als LCD-Geräte.

Laser-TV löst Plasma ab

Sie haben sich einen großen Plasma-Fernseher gekauft und fühlen sich jetzt für die Zukunft gerüstet? Dann liegen Sie falsch, denn die Wachablösung im Bereich der großen Flachbild-Geräte steht bevor: Spätestens zum Weihnachtsgeschäft 2007 wollen die Hersteller Mitsubishi und Samsung die ersten Laser-Fernseher auf den Markt bringen. Bei der Präsentation der ersten Geräte wurde sofort eines klar: LCD und Plasma gehören der TV-Vergangenheit an.

Wachablösung am Fernsehhimmel

Die brandneuen Laser-TV lassen Plasma- und LCD-Geräte blass aussehen: Die Technologie ist den alten Fernseh-Systemen um Lichtjahre voraus.


Laser-Strahlen erhöhen Farbintensität
Der vorgestellte Prototyp besitzt eine Bildschirmdiagonale von 127 Zentimetern (50 Zoll) und ist damit in einer Größenklasse wie luxuriöse Plasma-Fernseher. Das Bild wird über eine DLP-Rückprojektionstechnik erzeugt, die auch in neueren Heimkino-Beamern Verwendung findet, und ist dadurch kontrastreicher und farbintensiver als bei bisherigen Fernsehern. Unterschied: Die drei Farben rot, grün und blau werden über Laserstrahlen generiert.

Die Vorteile von Laser-TV

Technisch gesehen ist der Laser-Prototyp der Plasma-Konkurrenz bereits jetzt um Lichtjahre voraus. "Die Farbtiefe aktueller Fernseher ist etwa 30 bis 35 Prozent dessen, was das Auge sehen kann. Mit einem Laser-TV werden wir zum ersten Mal 90 Prozent erreichen", erklärte Novalux-Chef Jean-Michel Pelaprat, dessen Firma die Laser-Dioden für den Prototypen produzierte. Das verspricht sattere Farben, höhere Kontraste und "ein lebensechtes Bild", so Pelaprat.

Besser und viel billiger
Die Kunden dürfen sich bei der kommenden TV-Generation nicht nur auf schärfe Bilder freuen. Die Produktionskosten von Laser-Fernsehern sind wegen einer niedrigeren Ausfallquote bei den Dioden sehr gering, wodurch die Geräte nur etwa halb so viel kosten werden wie vergleichbare Plasma-Modelle. Das australische Online-Magazin News.com.au spekulierte, dass ein 50 Zoll großer Laser-Fernseher zu einem Preis von umgerechnet 800 Euro auf den Markt käme. Das wäre wahrlich ein Schnäppchen-Preis.

Leichter und Strom sparender


Weitere Vorteile der Laser-Geräte: Sie arbeiten energieeffizienter, angeblich verbrauchen sie 75 Prozent weniger Strom als Plasma-Fernseher. Die Bildschirm-Oberfläche wird nicht mehr aus Glas gefertigt, sondern aus Kunststoff. Dadurch werden die Geräte um einiges leichter. Die Hersteller sprechen gar von der Hälfte des Gewichtes eines Plasma-Fernsehers, der locker über 30 Kilo auf die Waage bringt.

Noch wird hochgerechnet
Und natürlich sind Laser-Fernseher "HD-ready". Der Prototyp schaffte allerdings nur eine interpolierte 1080er Auflösung. Die ersten Kaufgeräte sollen mit einer echten und nicht mehr hochgerechneten 1080er Auflösung kommen. Durch die Rückprojektions-Technik ergibt sich allerdings auch ein kleiner Nachteil: Laser-Fernseher werden minimal dicker sein als die heutige Flachbild-Konkurrenz.

So sieht die Laser-Zukunft aus

Pelaprat prognostizierte, die Laser-Technologie werde den Markt der großformatigen Fernseher dominieren und Plasma-Geräte ersetzen. "Plasma ist schon jetzt Vergangenheit", sagte der Novalux-Chef selbstsicher. Im Bereich der 80-Zentimeter-Glotzen würden allerdings LCD-Fernseher Marktführer bleiben.

Das Laser-Handy kommt

Die Laser-Technologie wird sich nicht auf Fernseher beschränken. In nicht allzu ferner Zukunft werden Mobil-Telefone mit einem kleinen Laser-Beamer ausgestattet sein, mit sich Bilder auf alle möglichen Oberflächen projizieren lassen. Zudem werden auch Projektoren fürs Heimkino als auch für die großen Kinosäle mit Laser bestückt, um noch bessere Bilder zu erzeugen.

http://oncomputer.t-online.de/c/93/26/80/9326806,tid=i.jpg
Mitsubishis Prototyp

Quelle: t-online

~~tommy~~
12.10.2006, 16:50
coole Sache, freu mich drauf und bin froh, mir keinen Plasma bzw. LCD gekauft zu haben. Danke fuer die Info :)

jagger.cb
12.10.2006, 16:55
danke...höhrt sich ganz interessant an

ratschifummel
12.10.2006, 16:59
Schöne neue Welt....
Kanns aber trotzdem nicht glauben, denn das wäre das erste Mal, dass eine neue, bessere Technik auf dem Markt kommt, die billiger ist, als die veraltete Vorgänger-Technik. Bleib abzuwarten, bis die ersten Geräte vorgestellt werden.... Die Hersteller wollen ja ihre Entwicklungskosten bezahlt wissen
:376::376:

habibi75
12.10.2006, 17:03
coole Sache, freu mich drauf und bin froh, mir keinen Plasma bzw. LCD gekauft zu haben. Danke fuer die Info :)Ganz deiner Meinung!! War noch am überlegen ob ich mir ein Plasma oder LCD kaufe, jetzt bin ich aber auch froh das ich keins von beiden gekauft habe!! Und wenn der preis für ein 50 Zoll bei 800€ liegt, dann ist das doch super Genial!!!!! Mal abwarten was uns die Zukunft noch so bringt!! ;)


PS: @ tommy, hoffe dir gehts etwas besser ;-)

ISOstar
12.10.2006, 17:04
Herrlich!

Habe noch nicht einmal eine Woche meinen neuen Panasonic TH-42PV60E

Für solche Spielereien wie oben beschrieben bin ich ja extrems empfänglich.

Der Ärger über die Anschaffung von "veralteter Technik" war somit nur einige Sekunden lang. Die Vorfreude auf kommende Technologien überwiegt ganz einfach den Schmerz der Anschaffung :)

Bei den 800 Euro würde ich allerdings jede Wette eingehen, dass die ersten Geräte knapp an der 2000 Euro Marke klingeln werden. Wenn nicht sogar mehr...

Solche Preisspekulationen sollte man heutzutage nicht mehr ganz so ernst nehmen.

Wer direkt und zuerst zuschlägt, der greift doch immer deutlich tiefer in die Tasche, als bei weit verbreiteten Geräten.

jagger.cb
12.10.2006, 17:06
für 800€ kann ich auch nicht glauben. da kommt bestimmt die erste zeit noch eine null vor dem komma. aber lassen wir uns überraschen!

Kisto
12.10.2006, 17:08
Hatte auch erst mit dem Gedanken gespielt mir einen neuen Plasma oder LCD zu holen, habe es mir vor erst noch einmal anders überlegt. Gottseidank! ;) Dann warten wir mal ab!

The Wall
12.10.2006, 17:17
Die Pionier Arbeit hatte vor einigen Jahren die Firma Schneider geleistet.Ist dann aber verworfen worden,weil sie die Technik nicht Wohnzimmer tauglich hinbekamen.Die Idee wurde dann verkauft und wie man sieht weiter entwickelt.Freue mich schon drauf.
Werde auf jeden Fall zuschlagen,wenn es soweit ist.

c_h_r_i_s
12.10.2006, 17:27
jo das wärs dann, hat eh noch zeit bei mir...alter röhren geht ja noch bestens...