PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : NAS, aber was?



Seiten : 1 2 [3] 4 5

prawo
29.07.2009, 09:57
Hi Prawo,
warum hast Du einen Link zum Test des Intel SS4200-E reingepackt?...
Weil ich dieses Teil höchstwahrscheinlich kaufen werde, der Themenstarter bin und mit dem Link zeigen wollte, dass CIFS mit meinem WunschNAS geht.

Das Intelding ist im Übrigen in der gleichen Preisklasse, wie das erwähnte D-Link. Jedoch mit 4 Patten und RAID5 statt NUR 2 Platten mit RAID1,0!

Manycam
29.07.2009, 10:22
... der erwähnte D-Link von mir kann 4 Platten

D-Link DNS-343 Business Netzwerk Storage

Gemeinsame Nutzung und Verwaltung von Daten im Netzwerk und über Internet
Platz für 4 Festplatten mit bis zu 6 Terabyte (6000GB) an Daten
Festplattenverwaltung: JBOD, RAID0, RAID1 oder RAID5
Integrierter FTP-, Print-, iTunes- und UPnP-AV-Server und OLED Display mit Statusanzeige

Trial
29.07.2009, 11:51
Hi Prawo,
sorry war nur merkwürdig weil Du eine Zeile mit dem DNS zitiert hattest:-)

ciao

Fred Bogus Trumper
29.07.2009, 12:39
@Fred Bogus Trumper,
wie kommst Du darauf das kein CIFS bei 323/343 geht? Laut techischen Spezifikationen geht das und noch viel mehr. Ein NAS (nicht NDAS) ohne CIFS wäre ein ganz schöner Ladenhüter. Ob es gut geht ist eine andere Sache.


Weil ich Stunden damit verbracht habe, das Teil auf den Dreams zu mounten - ohne Erfolg. Dachte ja auch es kann CIFS !!!

Nach deinem o.ä. Beitrag habe ich es jetzt nochmals versucht - ist ja nicht so unangebracht, dein Einwand!

Vorgang wie üblich:
- Benutzer DM7020 mit Passwort DM7020 am D-Link DNS-323 angelegt
- Ordner Dreambox am NAS für User DM7020 freigegeben
- Cifs mount über Mountmanager etc. erfolglos
- über telnet kam folgende Meldung


root@dm7020:~> mount -t cifs -o user=DM7020,passwort=DM7020 //192.168.x.xx/Dreambox /media/Filme
Acces denied! Are you root? (y/n)
root@dm7020:

dann habe ich folgendes versucht:


root@dm7020:~> mount -t cifs -o user=root,passwort=dreambox //192.168.x.xxx/Dreambox /media/Filme

Das hat geklappt. Offensichtlich muss man einmal mit user=root mounten. Denn interessanterweise kann ich mich jetzt auch mit User=DM7020 (Passwort=DM7020) einloggen, was vorher nicht ging :confused:

Man kann nun auch mit irgendeinem Usernamen, der nicht in der Benutzerverwaltung des D-Link angelegt wurde und ohne Passwort die Dream mounten

Wenn das nicht :367: ist ?!

@Trial :350: für den Einwand!!! - ich hätte es sonst nicht nochmals versucht ....

Ich nehme meine also meine Aussage zurück:

CIFS mount auf der Dream mit D-Link DNS-323 geht doch! (wenn auch nicht mit den üblichen Methoden) :359: :349:

prawo
02.08.2009, 13:32
... der erwähnte D-Link von mir kann 4 Platten

D-Link DNS-343 Business Netzwerk Storage

Gemeinsame Nutzung und Verwaltung von Daten im Netzwerk und über Internet
Platz für 4 Festplatten mit bis zu 6 Terabyte (6000GB) an Daten
Festplattenverwaltung: JBOD, RAID0, RAID1 oder RAID5
Integrierter FTP-, Print-, iTunes- und UPnP-AV-Server und OLED Display mit Statusanzeige

Also ich bin von dem D-Link 323 ausgegangen, das liegt in der gleichen Preisklasse, wie das Intelding. Die 4 Platten Version 343 von D-Link kostet das 1,5 fache des Inteldings. Daher meine Antwort. Wir wollen doch nicht Äpfel mit Birnen vergleichen, oder?

manitou
05.09.2009, 13:31
@ prawo

was hast du dir nun zugelegt? ich such auch grad bissl rum, werd da aber irgendwie auch net so schlau draus welches ich mir den holen sollte.

prawo
06.09.2009, 15:53
habe aktuell noch keine freigabe für das nötige budget...

manitou
06.09.2009, 17:03
Ich hänge mittlerweile bei der Synology DS209j...

prawo
06.09.2009, 19:34
okay, aber "nur" 2 hdd -> no raid 5

manitou
06.09.2009, 19:55
Jo, brauch kein raid 5...