PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : NAS schneller ins Netzwerk bringen



Seiten : [1] 2 3

Manycam
10.01.2010, 23:52
Hallo !

So, jetzt habe ich demnächst mal wieder Zeit mit meinem NAS QNap 410 zu spielen. Ich habe es erfolgreich geschafft, ihn so ins Netz einzustellen, das mein Cousin sich Bilder davon ziehen konnte. allerdings nur mit Ftp-Geschwindigkeit ! Da ich mich herzlich wenig mit den ganzen I-Net Protokollen und Verbindungen auskenne - gibt es da nicht eine schnellere Methode ?

Danke für eure Unterstützung

Manycam

Choper
11.01.2010, 00:02
Egal welches Protokoll du benutzt, du kannst nur so viel aus der Leitung nach Außen raus holen
wie viel dir dein provider zu Verfügung stellt. Und das sind z.B. bei DSL 16Mbit max 2Mbit UpLoad
Speed. In den Kabel Netzen können es auch 2Mbit sein.

Manycam
11.01.2010, 00:08
Danke Choper !

Das ist klar, und 2 MBit UpLoad sind dann in kb/sec ??? Komme da immer durcheinander ... also bisher ist es so, dass wir für ein Bild von 6 MB gut 5 Minuten brauchen ... das wären dann 6000kb/300sec = 20 kb/sec ? Ist das realistisch ???

Wenn nicht, ich bin bei 1&1 und würde auf Download verzichten könne, kann man das umstellen ? Ich hab mal was gehört dass man Download = Upload setzten lassen kann ??

Choper
11.01.2010, 00:37
Also 2Mbit sind 2048kbit/sec. Wenn Du bei 1&1 bist, und z.B. eine 6000kbit Leitung hast
liegt dein max. UpLoad Speed bei ca.768kbit/sec.
Das ist aber der brutto Wert.
6MB in 5 min sind in diesem Fall nicht gerade berauschend. normalerweise müsste es
etwas schneller gehen. Das hängt aber davon ab ob du gleichzeitig auch das Netzwerk belastest.

Manycam
11.01.2010, 00:44
Also ich habe das 16.000er abgeschlossen ?!? Mit dem Download bin ich auch sehr zufrieden ... das Netzwerk belasten ? Mit was denn ? ;-)

Ich werde das noch mal eingehends testen ...

danke Dir Choper !

Choper
11.01.2010, 01:02
... das Netzwerk belasten ? Mit was denn ? ;-)..

Es reicht schon, wenn du gerade selber was downloadest, telefonierst oder einfach im
Internet surfst.
Übrigens, bei einer 16000-er Leitung hast du eine max. UpLoad Bandbreite von 1024 kbit.

Manycam
11.01.2010, 01:04
... ja, und wenn alles still steht sollte dann alle 6 Sec ein Bild kopiert sein ?!? Dem ist nicht so ... ich muss mir das nochmal ganz genau anschauen, und poste dann mal meinen Speed.

sonja80
11.01.2010, 09:10
Übrigens, bei einer 16000-er Leitung hast du eine max. UpLoad Bandbreite von 1024 kbit.
Ich kenn mich mit den Protokollen auch nicht sooo aus. Wollte hier nur mal anmerken, dass es bei der Netzwerkspeed um Kilobit geht und bei der Dateigrösse um Kilobyte. Da ist ein Faktor 8 den ihr nicht vergessebn solltet (8 Bit sind 1 Byte). Bei 1&1 muß man auch noch mal drauf hinweisen, dass da das schöne Wort maximal 1024 stand. Dieser Wert wird in der Regel nicht erreicht.

skamm71
11.01.2010, 15:10
Hallo

Klicke doch mal auf den Folgenden Link, dort kannst Du gut Deinen Speed messen lassen.
Auch hier darauf achten dass keine anderweitige Internetverbindung aktiv ist.

DSL Speed-Test: Upload und Download Geschwindigkeit bei DSL testen (http://www.wieistmeineip.de/speedtest/)

Das Ergebnis kannst Du ja dann mal posten!
Ich bin bei Telekom und werde das von daheim aus dann auch mal testen zum Vergleich.

Gruß

Manycam
11.01.2010, 17:58
Ihr Ergebnis

Hier sehen Sie das Ergebnis, das für Ihren Anschluss ermittelt wurde. In den folgenden Grafiken finden Sie die Geschwindigkeit, die soeben für Ihren Anschluss ermittelt wurde, im Vergleich zu anderen, üblichen (DSL-) Geschwindigkeiten. Wir unterscheiden dabei: Modem/ISDN, DSL 768, DSL 1000, DSL 2000, DSL 3000, DSL 6000, DSL 16000 und Breitband.
Download-Geschwindigkeit:

13.899 kbit/s

(1.737 kByte/s)

Upload-Geschwindigkeit:

917 kbit/s

(115 kByte/s)


Das Ergebnis entspricht folgendem Anschlusstyp: DSL 16.000


Auf den Upload komm ich nie ?!?!?