PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Streamen lässt Dream im Timermodus



Manycam
19.10.2010, 17:00
Hallo,

verzweifele seit ein paar Tagen ! Habe meinen PC neu aufgesetzt, XP, und benutze zum streamen Dreamstream. Box ist eine 800er mit Gemini-image.

Nun ist es so, dass wenn ich auf den PC streame nach einiger Zeit nur noch die Programme des selben Transponders zu sehen sind. Schliesse ich Dreamstream, dann bleibt meine Box in diesem Timerzustand (rotes blinken). Nur Eingma neustarten bringt dann was, mit der altbekannten Warnung, es seinen noch Aufnahmen aktiv oder starten gleich.

Habe alle Timer gelöscht, ich komm da nicht weiter ? Auch die Bedienung übers WebIf bringt den selben Effekt !

Danke vorab !

skamm71
19.10.2010, 17:11
Hast Du auf Deinem XP irgendwelche Firewalls aktiv? Windows oder und anderer Hersteller?
Ich würde sie mal abschalten, wenn sie aktiv sind und noch mal testen.

jochenf
19.10.2010, 18:21
Wie alt ist das Image denn? Das war "früher" mal ein Problem:

"Damit die Tuner nach der Benutzung wieder sauber freigegeben werden sollte außerdem Twisted-Web2 ab Version 8.1.0-r1 installiert sein."

Manycam
19.10.2010, 18:30
Gemini 5.0 ...

So, Firewall mal abgeschaltet, und es geht. Firewall wieder an ... geht auch !

Ich lass das jetzt mal wieder laufen ... und schliesse dreamStream nach einer Stunde ! Mal sehen, obs dann wieder nicht geht.

Manycam
21.10.2010, 21:59
So, alles ausgiebig getestet. VfB eben gestreamt, Box verharrt im Timermodus. Firewall deaktivieren und aktivieren hat nix gebracht. Habe beide Varianten ausprobiert !

Wo liegt der H.und (klasse, **** wird gesternt, lach) begraben ??


P.S. Wie gesagt, völlig neues XP-System. Früher hat alles gefunzt !