PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : iCloud, Lion und iOS 5: Apple kündigt WWDC-2011-Keynote für den 6. Juni an



wokie
31.05.2011, 22:25
http://www.maclife.de/files/data/editors/2011_11/thumb/200_150__4e71123491e5086d2f666 2c5565e73df_1301333149.jpg.jpg (http://www.maclife.de/files/data/editors/2011_11/4e71123491e5086d2f6662c5565e73 df_1301333149.jpg)


Das Warten hat endlich ein Ende, soeben kündigte Apple via Pressemitteilung ganz offiziell die Keynote der diesjährigen Entwicklerkonferenz WWDC an. Steve Jobs und ein Team von hochrangigen Apple-Mitarbeitern werden die jährlich stattfindende Worldwide Developers Conference mit einer Keynote am Montag, 6. Juni um 10 Uhr eröffnen. Während der Eröffnungsrede will Apple die nächste Generation von Software enthüllen.
http://ads.falkemedia.de/www/delivery/lg.php?bannerid=81&campaignid=11&zoneid=11&source=mac&loc=1&referer=http%3A%2F%2Fwww.macli fe.de%2Fmac%2Fsoftware%2Ficlou d-lion-und-ios-5-apple-kuendigt-wwdc-2011-keynote-fuer-den-6-juni&cb=95249cc388

Auf der Agenda steht unter anderem ein (vermutlich sehr ausführlicher) Blick auf Lion, die achte große Version von Mac OS X. Darüber hinaus will Apple iOS 5 zeigen, die nächste Version von Apples Betriebssystem für mobile Geräte, wie iPad, iPhone und iPod touch. Überraschend: Auch die Enthüllung von iCloud, „Apples künftiges Angebot an Diensten auf Cloud-Computing Basis“, wird in der Pressemitteilung als zentrales Thema der Keynote genannt.
Über die WWDC 2011 Die WWDC beinhaltet über 100 diverse technische Sessions, die von Apple-Ingenieuren präsentiert werden. Mac-Entwickler werden erfahren und lernen, wie sie erstklassige Mac OS X Lion-Anwendungen unter Verwendung neuester Technologien und Möglichkeiten programmieren können. Entwickler von Apps für den mobilen Einsatz werden die neuesten Innovationen und Möglichkeiten von iOS entdecken können und dabei lernen in hohem Maße Funktionalität, Geschwindigkeit und Design der eigenen Apps zu verbessern. Entwickler können ihre Code-Zeilen mit in die Labs bringen, um gemeinsam mit den Ingenieuren von Apple daran zu arbeiten.
Weitere Informationen findet man auf der Worldwide Developers Conference Website 2011 von Apple unter developer.apple.com/wwdc (http://developer.apple.com/wwdc).


quelle: maclife