PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Satelitenantenne mit Rotor deaktiviert od. Fehler ?



Seiten : [1] 2 3

Nightwalker1979
07.10.2014, 22:01
Hallo Freunde ich habe ein Problem, meine DM500HD (Original) gestern von einem Freund wiederbekommen. In der Zeit wo sie bei ihm war habe ich eine neue Technisat Antenne mit Rotor mir zugelegt ich habe dementsprechend in der Tunerkonfig.denn Modus Rotor aktiviert. und siehe da sie hat begonnen sich zu drehen und die benötigten Sateliten auch beim Kanalwechsel auf anhieb gefunden. Leider musste ich heute feststellen das sie sich nicht mehr bewegt und auch auf der DM keine Option der Feineinstellung oder der gleichen abzurufen ist ? die Antenne ist Manuell direkt an der schüssel durch Knopfdruck lenkbar ! dieses funktioniert auch nicht mehr ?!
Die Kabelenden habe ich nochmals abisoliert um einen Kontaktfehler auszuschließen. leider ohne erfolg :( woran könnte die plötzliche Funkstille zwischen der 500HD und meiner Antenne liegen? und vor allem wie bekomme ich sie wieder zum laufen?
Wer kann mir weiterhelfen
Vielen Dank im voraus

xyladecor
08.10.2014, 00:42
Na ja also wenn der Motor auch auf Knopfdruck am Motor selbst nichts mehr macht, hat der wohl was abbekommen, denn das müsste doch generell immer klappen.

BlindeNuss
08.10.2014, 13:19
Klemm mal die Leitungen am Receiver und am Motor ab (nicht die Leitungen vom Pulsgeber) und schließe sie kurz. Dann kannst Du am anderen Ende auf Durchgang prüfen.

Am einfachsten unten zusammendrehen, oben messen, dann mußt Du nicht 2x rennen.

Alternativ mit dem Amperemeter messen, ob Strom fließt, wenn der Satellit gewechselt wird. ggf hat ein Marder oder sonst ein Nagetier das Kabel angefressen.

selinanadine
08.10.2014, 13:44
Hallo Freunde ich habe ein Problem, meine DM500HD (Original) gestern von einem Freund wiederbekommen. In der Zeit wo sie bei ihm war habe ich eine neue Technisat Antenne mit Rotor mir zugelegt ich habe dementsprechend in der Tunerkonfig.denn Modus Rotor aktiviert. und siehe da sie hat begonnen sich zu drehen und die benötigten Sateliten auch beim Kanalwechsel auf anhieb gefunden. Leider musste ich heute feststellen das sie sich nicht mehr bewegt und auch auf der DM keine Option der Feineinstellung oder der gleichen abzurufen ist ? die Antenne ist Manuell direkt an der schüssel durch Knopfdruck lenkbar ! dieses funktioniert auch nicht mehr ?!
Die Kabelenden habe ich nochmals abisoliert um einen Kontaktfehler auszuschließen. leider ohne erfolg :( woran könnte die plötzliche Funkstille zwischen der 500HD und meiner Antenne liegen? und vor allem wie bekomme ich sie wieder zum laufen?
Wer kann mir weiterhelfen
Vielen Dank im voraus

Wenn ich das alles so lese hab mal einige Frage vorab.

Zitat:
In der Zeit wo sie bei ihm war habe ich eine neue Technisat Antenne mit Rotor mir zugelegt ich habe dementsprechend in der Tunerkonfig.denn Modus Rotor aktiviert

1 wie hast denn den Motor bzw Schüssel ausgerichtet??


Zitat:
und siehe da sie hat begonnen sich zu drehen und die benötigten Sateliten auch beim Kanalwechsel auf anhieb gefunden.

2 dann gehe ich mal davon aus ,dass diese mit der DM500 komplett funktioniert hat??

3 hast Du schein einmal probiert ohne Motor ,also direkt am LNB einen Sender zu bekommen bzw Bild.
Sprich ist der Ausgang von Tuner überhaupt noch okay??

4 welchess Image ??

5 Mach einmal ein Foto von deiner Satconfig

6 Hast versucht einen anderen Receiver zu testen außer die DM??

7 provisorisch ein neues Kabel genommen und getestet??

Nightwalker1979
08.10.2014, 14:53
Hallo , xyladecor.. ich hoffe nicht das du recht hast :(
Blinde Nuss.. da meine Antenne am balkon befestigt ist komme ich sehr gut an sie ran ich habe ein ganz neues Antennenkabel zum testen angeschraubt leider ohne erfolg sie dreht sich trotzdem nicht :(
Selinanadine.. 1. habe sie mit dem Receiver desa freundes ausgerichtet :) da er mir den als ersatz geliehen hat.
2. Richtig voll funktionsfähig
3. Nein das habe ich noch nicht manuell läst sie sich auch nicht drehen außer ich löse die verschraubung dann wird es etwas schwierig da sie mit dem hänkel nach unten zeigt und sie mir abrutschen könnte...
4.Image ist OpenPli4...
5.Detailierte Fotos folgen Morgen Mittag da ich mom.sehr viel um die Ohren habe :)
6. Nein habe leider nur die 500hd (original) zur verfügung
7.Ja komplett neues kabel erfolglos getestet

Danke für die hilfe
Fotos folgen da es sein kann das ich in dieser nacht ausversehen die einstellungen am tuner geändert habe da ich auf dem sofa eingeschlafen bin und die fernbedienung mit mir einschlief und der receiver an war.

selinanadine
08.10.2014, 15:05
Zitat:

habe sie mit dem Receiver desa freundes ausgerichtet da er mir den als ersatz geliehen hat.

Leih Dir den halt nochmal kurz aus zum Testen.
Dann siehst schon was Sache ist.
Du hast ja anscheinend dann nie getestet mit der DM und somit ist es garnicht sicher ob das auf anhieb funzt.
Was bringt Dir die Satconfig wenn die Hardware nicht will

BlindeNuss
08.10.2014, 17:04
den letzten funktionierenden Zustand wiederherzustellen ist der beste Schritt.

Bis dahin:

Kommt beim (erfolglosen) Kanalwechsel das Rotorzeichen im Bild?


Ach ja, das hier:


die Antenne ist Manuell direkt an der schüssel durch Knopfdruck lenkbar ! dieses funktioniert auch nicht mehr ?!



Du kannst auch schauen, ob bei komplett angeklemmtem Rotor die 24 Volt (oder 22V, egal, Hauptsache ca. in der Gegend) an den Anschlüssen für den Motor ankommen.

Alternativ mal den Motor separat mit einem Netzteil versorgen.


Sprichst Du vom erneuerten _Antennen_ - kabel? Ich meinte eine einfache zweiadrige 24V-Leitung zum Motor.

Oder ist Steuergerät und Rotor eins? Schick mal nen link von der Antenne mit Steuergerät.

sandy
08.10.2014, 17:35
Steuergerät und Rotor,wäre gut zu wissen welche Marke?usw. Mehr infos. Mein Stab-Motor macht schon mehr als 10 Jahre seine arbeit.

Nightwalker1979
09.10.2014, 02:22
Hallo, ich finde es mega :c014:toll von euch das ihr mir bei dieser doch etwas unglücklichen Situation helfen tut, ich hätte schon längst detailierte Bilder geschickt wäre ich nicht gerade von einer kleinen Pechstrene verfolgt:c020:
Ich hab es geschaft das display meines Handys zu demolieren :e136:
Ich hoffe das morgen ich mein neues bekomme und ich dann Bilder als hilfe hochladen kann.
Selinanadine... Sorry mein fehler in der beschreibung.. doch sie hat voll fuktioniert! mit meiner DM500HD nur am nächsten Tag ging nix mehr. Ja das wäre aufjedenfall eine option... aber es hat gefuntzt.
Blinde Nuss.. Ich habe sofort eine Sicherung der Einstellungen im menü gemacht nur beim versuch diese wiederherzustellen ist keine Sicherung der Einst.vorhanden?!
Meine neue Anntenne ist eine TechniSat DigiDish45
https://www.technisat.com/de_DE/DigiDish-45/352-10004-1791/
https://www.technisat.com/de_DE/Drehmotor/352-1616-2419/
Sandy.. das würde ich auch sehr gerne in ein paar jahren sagen können ;)
Großes Dankeschön an euch ;) Bilder volgen versprochen
Danke

BlindeNuss
09.10.2014, 02:52
ok, nix konventioneller Schubstangenmotor, sondern was "modernes"

Der Motor des Rotors wird also offensichtlich _nur_ von der LNB-Spannung mit versorgt - was es nicht alles gibt heutzutage :)

Was sagt denn die LED?


lt. BA:

Farbe Zustand Bedeutung
Grün leuchtet Einschalten; Standby-Modus
Orange blinkt DiSEqC 1.2 Befehle erhalten/Reset-Modus
Orange leuchtet Fehlermitteilung: Motor überlastet/mech. Ost-West-Grenze erreicht


Haste mal nen Reset gemacht, wie in der BA beschrieben? Ggf hat sich was verschluckt...


und zuletzt für heute: ist DiSEqC 1.2 in den Optionen eingestellt?