PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Vu+ Solo SE V2 DVBS2 Dualtuner



pur
15.09.2015, 20:52
Hallo zusammen,

hier mal mein neuer Receiver fürs Wohnzimmer.

Es ist die neue VU+ Solo SE V2 geworden, die gegenüber der ersten VU+ Solo SE nun auch
Dualtuner unterstützt und doppelt so viel Flash Speicher (512MB) hat.

Es laufen:
Single DVB-S2 - Single DVB-T2/T/C - Dual DVB-T2/T/C und der Neue Dual DVB-S2 (Blue PCB)

Der bekannte alte Dual DVB-S2 (Green PCB) der Duo2 wir nicht Supported, passt auch wegen
der Kondensatoren nicht rein, die sitzen jetzt anders.

Meine Box habe ich mit Dual DVB-S2 Tuner für 199Euro erstanden.

Seitlich sitzt ein Kartenreader und ein CI Steckplatz. (Chip kann CI+ verarbeiten)

Hinten hat sie die nötigsten Anschlüsse. (Siehe Technische Daten)

Sie ist eine recht kleine Box, die auch noch unter den LCD Fernseher passt. (Top)

Sie lässt sich sehr schnell Flashen und Bootet in 45 Sek. aus dem DeepStandby.

Der 1300 MHz (1 Kern Dualtred) läuft schnell genug und sie ist zügig unterwegs.

Mein Sky CI+ Modul läuft Problemlos, entschlüsselt aber nur 1 Sender gleichzeitig.

Direkt über den Prozessor ist sie recht warm, aber der Dualtuner ist erstaunlich kühl.

Umschaltzeiten: HD Free TV 0,75 - 2 Sek. Sky mit Modul 2-4 Sek.

Sie kann Automatik Pin und auch Software Transkodding.

Ich bin mit der kleinen sehr zufrieden, läuft super Stabil mit dem Aktuellen VTI Image.

Technische Highlights:


1300 MHz Dual Core Mips Prozessor
Plug&Play Tuner (DVB-S2, DVB-C/T, DVB-C/T/T2, Dual DVB-S2, Dual DVB-C/T/T2)
512MB Flash
1 GB DDR3 DRAM
1 x DVB Common-Interface Einschub
1 x Smartcard-Reader (Xcrypt)
2 x USB
10/100 Mbit Ethernet Interface
SPDIF Audio Ausgang optisch (digital)
1 x HDMI 1.4 Video/Audio Ausgang (digital)
1 x Video Ausgang RCA
2 x Audio Ausgang (L/R) RCA (analog)
unlimitierte Kanalliste für TV/Radio
EPG (electronic program guide) Unterstützung
Unterstützung von Bouquet-Listen
OSD in vielen Sprachen und Skin-Unterstützung
automatischer /manueller Kanalsuchlauf
DiSEqC 1.0/1.1/1.2, USALS
Externes 12 Volt Netzteil
Netzschalter

VU+ Solo SE V2 Technische Daten:


DVB-S2 Tuner
Eingangsfrequenzbereich 950...2150 MHz
Eingangspegelbereich - 65 dBm...- 25 dBm
Tuner Eingang F-Buchse
Eingangsimpedanz 75 Ohm
AFC-Fangbereich +/- 3,5 MHz
Demodulation QPSK und 8PSK
FEC Viterbi und Reed-Solomon
Viterbiraten 1/4, 1/3, 2/5, 1/2, 3/5, 2/3, 3/4, 4/5, 5/6, 8/9
Roll-off Factor 35 %

Common-Interface:


Common-Interface Stromverbrauch max. 0,35A/5V

Videodekodierung:


Videokompression MPEG-2 / H.264 und MPEG-1 kompatibel
Videostandard PAL G/ 25 Hz, NTSC
Bildformat 4:3 / 16:9
Letterbox für 4:3 TV-Geräte

Ausgang Digital:


Ausgangspegel 0,5 Vss an 75 Ohm
Abtastfrequenzen 32 kHz, 44.1 kHz, 48 kHz
S/PDIF-Ausgang optisch, coaxial (AC3)

Audiokodierung:


Audiokompression MPEG-1 & MPEG-2 Layer I und II, MP3
Audio Mode Dual (main/sub), Stereo
Abtastfrequenzen 32 kHz, 44.1 kHz, 48 kHz, 16 kHz, 22.05 kHz, 24 kHz

Ausgang Analog:


Ausgangspegel L/R 0,5 Vss an 600 Ohm
THD > 60 dB (1 kHz)
Übersprechen < -65 dB

Video-Parameter:


Eingangspegel FBAS 1 Vss +/- 0.25 dB an 75 Ohm

Ethernet:


100/10 MBit kompatibles Interface

USB:


USB 2.0 Anschluss (2x)

LNB Stromversorgung DVB-S2 Tuner:


LNB Strom 400mA max. , kurzschlussfest
LNB Spannung horizontal "ohne Last 19,5V"17,6V bei 400mA
LNB Spannung vertikal "ohne Last 14,5V " 11,8V bei 400mA
LNB wird im Standby-Modus abgeschaltet

Steuerung der Satellitenpositionen:


DiSEqC 1.0/1.1/1.2 und USALS - Rotor Steuerung

Leistungsaufnahme:


< 13W (im Betrieb, mit LNB)
< 12W (im Betrieb, ohne LNB)
< 0,5W (Deep-Standby-Mode)

Externes Netzteil:


Eingang:

110-240V AC / 50-60Hz / 1,0A


Ausgang:

12V = / 3,5A



Allgemeines:


Umgebungstemperatur +15°C...+35°C
Luftfeuchtigkeit < 80%
Abmessungen (B x T x H): 211 mm x 185 mm x 40 mm

pur
17.09.2015, 20:44
Hier ein kurzer Clip der Solo SE V2 und von Tectime die Solo SE V1.

https://youtu.be/C6P8FQWJmaA

(https://youtu.be/C6P8FQWJmaA)https://www.youtube.com/watch?v=HzohS70cByg