PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Problem mit bestimmten Kabelfrequenzen



Seiten : [1] 2 3

lapidis
23.02.2017, 21:43
Ich habe Probleme mit manchen Frequenzen im Kabel. S04 und K68 funktionieren nicht. S02, S03 und S05 machen jedoch keine Probleme. Auch mi K67 gibt es keine Probleme. Die Empfangsqualität hier am Orts ist wohl allgemein nichts besonderes. Viele meiner Verwandten haben Probleme mit diversen Frequenzen. Ich bin da noch am besten dran, weil es nur zwei Frequenzen betrifft.

Seltsamerweise besteht das Problem aber nicht immer manchmal gehen die Sender auf diesen Frequenzen (SD Sender) auch ohne Probleme. Auch ist die Empfangsqualität der funktionierenden Frequenzen sehr unterschiedlich. Wie kommt denn sowas? Zur Sicherheit habe ich den Kabelverstärker gegen ein neueres Modell ausgetauscht. Seitdem geht es um einiges besser ist aber noch weit entfernt vom problemlosen Empfang.

Wenn man z.B. den von Unitymedia zur Verfügung gestellten Receiver dazwischen klemmt, kommen am TV nur noch sehr wenige Sender an, so groß ist da wohl die Dämpfung.
Wie kann man also Fehler im Kabel aufspüren, oder was sonst unternehmen, um den Empfang zu verbessern?

Unitymedia fühlt sich nicht zuständig. Angeblich sei das Signal am Übergabepunkt in Ordnung. Vor Ort messen wollen sie allerdings nicht. Seltsam ist nur, dass fast alle Kabelnutzer im Ort, die ich zu dem Problem befragt habe angeben, dass ihr Empfang auch schlecht sei.

Choper
23.02.2017, 22:26
...Unitymedia fühlt sich nicht zuständig. Angeblich sei das Signal am Übergabepunkt in Ordnung. Vor Ort messen wollen sie allerdings nicht. Seltsam ist nur, dass fast alle Kabelnutzer im Ort, die ich zu dem Problem befragt habe angeben, dass ihr Empfang auch schlecht sei.

Du musst da schon mehr Druck ausüben auf diese Pappnasen. Die reden sich gerne raus bei solchen Fällen weil das meistens immer mit mehr Aufwand verbunden ist.
Gibt es Empfangsprobleme, müssen die schon einen Techniker schicken.

BlindeNuss
24.02.2017, 16:29
frag doch mal im inoffiziellen Unitymediaforum

lapidis
01.03.2017, 21:34
Das Problem scheint mir doch komplexer zu sein. Die Empfangseigenschaften ändern sich von Tag zu Tag. Es gibt eigentlich drei Arten von Frequenzen. 1. Geht gar nicht, 2. Geht sehr gut, 3. Geht so je nach Laune.
Hierbei ist es erstaunlich das, wenn die Sender Nr.3 mit 70% bis 80% Empfangsqualität angezeigt werden, die Sender Nr.2 ca. 80%-90% haben. Außerdem ist es dann am wahrscheinlichsten, dass auch die Sender Nr.1 gefunden werden. Gehen die Nr.3 schlecht bis gar nicht, haben sie ca. 50% bis 60%. Dann haben aber die Sender Nr.2 alle gleich 99% Empfangsqualität.
Von dem Übergabepunkt gehen zwei Kabel ab. Einmal zu mir und einmal zu meinem Vater. Bei beiden ist das Problem vorhanden. Bei mir werden meine vier Anschlüsse sehr unterschiedlich versorgt. Von schlecht bis ganz gut ist alles dabei. UM meldet sich nicht. Keine Reaktion per Brief oder E-Mail und am Telefon findet man auch nur Ausflüchte, wenn man vielleicht überhaupt durchkommt. Letztendlich laufen die Rechnungen über meine Vater und der will nichts weiter unternehmen. Kündigen schon gar nicht.

lapidis
02.03.2017, 19:15
Heute ist mal wieder ein guter Tag. Alle Sender kommen mit Bestwerten rein. Geändert wurde ja nichts, weswegen es wohl nur an Unitymedia liegen kann.

habibi75
02.03.2017, 21:30
Das beste was du machen kannst ist ein video Beweis, mach ein video sobald die probleme auftauchen und zeig es denen.. Die sind verpflichtet das zu beheben immer hin zahlt ihr dafür! Hatte am Anfang in der neuen Wohnung oft teil bis total Ausfall Internet und tv bei den Verein, es hieße immer alles ist ok oder bitte um Geduld bis die Techniker kommen hat oft mehrere Tage gebraucht bis die kamen, vor lauter Wut bin ich eines Tages in den elektro Raum gegangen habe alle Strom kabeln aus und wieder eingesteckt und sehe da es funktionierte alles wieder! Später kam der Techniker und hat dann festgestellt das die Firma mehrere Leitungen falsch eingestellt hatte hat das behoben und seit dem ist es zu 99% wieder in Ordnung.. Ab und zu tauchen bei wenigen Sendern ein paar Störungen aber sonst alles ok.

xyladecor
05.03.2017, 04:01
Heute ist mal wieder ein guter Tag. Alle Sender kommen mit Bestwerten rein. Geändert wurde ja nichts, weswegen es wohl nur an Unitymedia liegen kann.

Sag weil ich das beim Kabel auch ab und ann habe, daß auf einige Frequenzen wo aber etwas sein sollte nichts gefunden wird. Welchen Signalverstärker könnte ich für so etwas nehmen. Hast Du da eine Empfehlung?

lapidis
05.03.2017, 10:30
Ich habe einen Spaun HNV 30 als Verstärker eingesetzt. Verstärkung ist aber nicht alles, wenn ich den voll aufdrehen würde, gäbe es gar kein Bild. Da muss man schon ein bisschen ausbalancieren. Bei mir z.B. gibt es das beste Resultat bei +20 db, Pegellevel bei ca. 2/3 und Entzerrung ungefähr auch bei 2/3. Da muss man eben etwas ausprobieren. Kauf dir doch so ein Teil für ca. 40,00 bis 45,00 Euro online und probiere es aus. Wenn es nicht das gewünschte Resultat bringt, dann eben wieder zurück damit zum Händler (oder ist das in Österreich anders?).

xyladecor
05.03.2017, 19:06
Yep, das ist gar kein Thema. Das geht problemlos. Ich werde mir den bei Gelegenheit besorgen.

xyladecor
11.03.2017, 19:54
Ich habe mir jetzt mal den Spaun bestellt, aber ich glaube der geht wieder retour. Verhält sich jedenfalls sehr merkwürdig. Meine Vorgehensweise war:

Ich hab auf einen Kabelsender geschaltet (ATV), hatte 36 % Signalpegel, keinerlei Probleme beim Empfang. Dann den Verstärker dazwischen geschaltet, nichts an den Einstellungen verändert, war auf 20 db und die beiden Regler beide auf ganz links. Der Pegel ging auf 98 % hoch. Dann schaltete ich auf enen anderen Kanal (National Geo People), 0 db, obwohl dort immer auch zwischen 35 und 45 db sind. Nun versucht die beiden Regler eben auf ca. 2/3 zu drehen, nix. Keine Veränderung. Nun zurück auf ATV, ebenfalls nun 0 db. Und so ist das seitdem bei allen Kabelkanälen, sobald ich den Verstärker dwzischen schalte, alles 0 db, auch wenn ich die Regler wieder zurück auf Oriignalzustand schiebe. Auch mal auf 30 db probiert, bringt nix -> immer 0 db. Gibts da noch irgendeinen "Trick" oder hat das Teil eine Schaden, ich weiß es nicht, bringt aber so leider nix. Egal die mir wichtigen Sender gehen, dachte mir nur, ich könnte damit vlt. die Frequenzen auch rauskitzeln, wo aktuell nix gefunden wird.