Die finanziellen Beihilfen, die einige Privatsender seit 2003 aus öffentlichen Mitteln für die Umstellung auf digitales terrestrisches Fernsehen (DVB-T) erhalten hatten, verstoßen gegen EU-Recht. Das entschied jetzt der Europäische Gerichtshof (EuGH). Die EU-Kommission hatte die Finanzspritzen schon 2005 für unzulässig erklärt. Geklagt hatte der Verband Privater Kabelnetzbetreiber. ...

Weiterlesen...

ein GRATIS-Service von dreambox.info für unsere Mitglieder!

Neu im Forum? dann bitte zuerst hier lesen