Für die Digital-Receiver SF918SE+, SF1008SE+, SF1008C SE+, SF1008P SE+ und SF1028P hat der Set-Top-Boxen-Hersteller Octagon ein Update der Firmware veröffentlicht. Optional ist auch die eine softwareseitige Aufrüstung der CI-Schnittstellen auf Unterstützung für den CI-Plus-Standard vorgesehen.

Auf diese Weise können Nutzer auch mit den Octagon-Modellen SF918SE+, SF1008SE+, SF1008C SE+, SF1008P SE+ und SF1028P künftig auf CI-Plus-basierte Angebote wie die Bezahlplattform HD Plus zurückgreifen. Laut einer Herstellermitteilung vom Mittwochabend wurde außerdem der Cardslot-Treiber für den integrierten CI-Kartenleser verbessert. Darüber hinaus hat Octagon für einen stabileren Betrieb die Plugin-API-Priorität heruntergestuft und einige Plugins bzw. im "/var"-Bereich installierte Dateien entfernt.

Außerdem verwies der Hersteller auf eine nunmehr korrekte Darstellung des elektronischen Programmführers beim osteuropäischen Bezahlanbieter Cyfra. Zudem soll die Aktualisierung neben weiteren Verbesserungen auch Fehler beim Update des CAM-Moduls bereinigen und die Löschung von Anwenderdateien vereinfachen. Überdies sei die Gesamtperformance in diversen Punkten verbessert worden. Die neue Firmware V21017 kann über die Internetseite von Octagon bezogen werden.

Quelle: DF