Dreambox, HD TV, Television und Receiver-Technik Support Community Forum

sn-multimedia.de-lnb 


Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Super-Moderator Avatar von Choper


    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    7.252
    Danke sagen
    710
    1.432 x Danke erhalten

    Standard Anlagenanschluß über VoIP realisieren?



    Hi,

    da die Telekom fleißig dabei ist alles auf VoIP umzustellen suche ich eine VoIP Alternative für einen
    herkömmlichen Festnetz Anlagenanschluss (4 Leitungen, 10 Rufnummern) der Telekom.
    Das aktuelle Angebot der Telekom ist preislich ein wenig unverschämt.
    Gibt es hier im Forum jemanden der Ahnung von der Materie hat?

  2. bei dreambox.info
- - - Dreambox Anleitung - - Dreambox download-center - - Dreambox Firmware


axas.tvicecrypt.com


 
  • #2
    Super-Moderator Avatar von Byti


    Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    500
    Danke sagen
    100
    148 x Danke erhalten

    Standard AW: Anlagenanschluß über VoIP realisieren?



    Was stört dich an VoIP ?

  • #3
    Super-Moderator Avatar von Choper


    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    7.252
    Danke sagen
    710
    1.432 x Danke erhalten

    Standard AW: Anlagenanschluß über VoIP realisieren?



    Zitat Zitat von Byti Beitrag anzeigen
    Was stört dich an VoIP ?
    Am VoIP stört mich nicht, benutze ich selber seit mehreren Jahren. Ich suche aber eine günstige VoIP Lösung für
    einen Anlagenanschluss an einer 50 Mbit VDSL Leitung.

  • #4
    dreambox.info - Premium VIP


    Registriert seit
    25.12.2003
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    4.164
    Danke sagen
    120
    108 x Danke erhalten

    Standard AW: Anlagenanschluß über VoIP realisieren?



    Evtl. wäre sowas für dich interessant.
    Stöbere mal durch, deutscher Anbieter, nutze ich für Mobil- und Auslandsgespräche.


    __________
    Herr, setze dem Überfluss Grenzen und lass die Grenzen überflüssig werden. Lasse die Leute kein falsches Geld machen und auch Geld keine falschen Leute. Nimm den Ehefrauen das letzte Wort und erinnere die Ehemänner an ihr erstes. Schenke unseren Freunden mehr Wahrheit und der Wahrheit mehr Freunde. Gib den Regierenden ein besseres Deutsch und den Deutschen eine bessere Regierung. Herr, sorge dafür, dass wir alle in den Himmel kommen, aber nicht sofort !

  • #5
    Forum-Frischling


    Registriert seit
    08.10.2006
    Beiträge
    4
    Danke sagen
    1
    0 x Danke erhalten

    Standard AW: Anlagenanschluß über VoIP realisieren?



    Was Du suchst heist 'SIP Trunking'.

  • #6
    dreambox.info-Doppel Ass


    Registriert seit
    28.08.2004
    Beiträge
    128
    Danke sagen
    30
    9 x Danke erhalten

  • #7
    Super-Moderator Avatar von Choper


    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    7.252
    Danke sagen
    710
    1.432 x Danke erhalten

    Standard AW: Anlagenanschluß über VoIP realisieren?



    Zitat Zitat von reload Beitrag anzeigen
    Was Du suchst heist 'SIP Trunking'.
    Genau, nur wie kann man das kostengünstig ohne teure Investition lösen?
    Die Telekom hat uns ein Angebot für neue Hardware gemacht das fast im 5-stellingen Bereich liegt.
    Die monatlichen Kosten sind auch nicht ohne. Leider gibt es in dieser Örtlichkeit keine Alternative zu Telekom,
    und vor allem ist es wichtig, dass die bestehenden Rufnummer bleiben müssen, und soweit mir bekannt sind
    die Rufnummern bei einem Anlagenanschluss nicht portierbar, oder hat sich diesbezüglich was geändert?

  • #8
    dreambox.info - Premium VIP Avatar von liddll


    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Blankenberg / Thü
    Beiträge
    2.700
    Danke sagen
    51
    168 x Danke erhalten

    Standard AW: Anlagenanschluß über VoIP realisieren?



    Ist das in Business-Anschluss ?

    Die Nummern gehen bei der Umstellung auf IP bei der Telekom mit, zumindest bei ISDN. Mit einem „richtigen“ Ansprechpartner (keine Service-Hotline-Drohne) bei der Telekom ist auch die Rufnummernmitnahme bei Anlagenanschlüssen möglich. (Tarifwechsel)
    Durchwahlen macht die Software.

    Die angeblich benötigte Hardware wird derzeit für ordentlich Geld verkauft. Meist sind das kleine Server auf denen eine mehr oder wenige gute Software mit Asterisk Unterbau läuft.
    Für was man eigentlich bezahlt ist Software/Lizenzen/Support. Je nachdem wie komfortabel es sein soll.

    billigste Lösungen:
    4-Leitungen/10 TL schafft z.B. ein Raspberry (oder kleiner Server/VM) mit z.B. FreePBX locker / Kosten: 40€
    oder nimm eine alte Fritzbox (mit S0) z.B. 7390, dann kannste die vorhandene Telefonanlage anschließen / Kosten: 60€ (Komfort = 0)

    etwas komfortabler:
    3cx (Linux/Windows) – läuft auch sehr gut in einer VM / Kosten bei 4SC: 190€ + Hardware

    Was die Telekom gerne verkaufen will ist vermutlich Swix. Preis/Leistung ?


    Sollen vorhandene Geräte weiter genutzt werden ? Was ist überhaupt vorhanden ?

    Mobilteile lassen sich über einen DECT Gateway weiter nutzen.
    Sent from my GWS 26-230 LVI Professional via FlexÄpp

  • #9
    Super-Moderator Avatar von Choper


    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    7.252
    Danke sagen
    710
    1.432 x Danke erhalten

    Standard AW: Anlagenanschluß über VoIP realisieren?



    Zitat Zitat von liddll Beitrag anzeigen
    ...Sollen vorhandene Geräte weiter genutzt werden ? Was ist überhaupt vorhanden ?

    Mobilteile lassen sich über einen DECT Gateway weiter nutzen.
    Aktuell läuft an dem Anschluss eine Octophone open Anlage mit 10 Nebenstellen, und eine Fritzbox 7490.
    Es wäre super, wenn das so bleiben könnte, und die Octophone über die Fritzbox weiter ihren Dienst verrichten dürfte.
    Der Telekom Fritze meinte, dass das nicht geht, und will gleich einen Server andrehen mit IP Komforttelefonen etc.
    Habe mir das Sipgate Angebot heute mal angeschaut. Werde dort mal am Montag anrufen.

  • Lesezeichen

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •